GESUNDHEIT KANN MAN LERNEN



new_klinik_image_text

 

“ Jede Entzündung hat den Sinn, daß das Immunsystem angeregt wird, Krankheitserreger abzuwehren.

Jede psychische Krankheit hat den Sinn, dass der Betroffene seine Ressourcen entdeckt, durch die er lernt, zu gesunden“.

Wir sehen unsere Aufgaben darin, zu fokussieren, worum es bei dem Kranken medizinisch geht und worum es ihm in psychischer Hinsicht geht.

Mit diesem Setting findet der Leidende zu sich und kann eine optimale Therapie beginnen.  Gesundheit kann man in gewisser Hinsicht „lernen“.

Mit herzlicher Begrüßung,

signature

 

 

 


Univ. Prof.Dr.Dr.h.c. E.W. Burrer, Praxis und Privatklinik Bad Dürrheim

Auch der Träger der Klinik, die Gesellschaft für Interdisziplinäre Psychologie m.b.H.  heißt die Leserin und den Leser in der Praxis und Privatklinik Bad Dürrheim herzlich willkommen.

Universitärer Standard ist für uns die Norm. Herr Dr. Burrer ist deshalb seit 15 Jahren als Universitätsprofessor tätig, des weiteren bis 2013 als Ärztlicher Direktor in der

  • Klinik St.Georg Krankenhaus Bad Dürrheim mit 115 Betten,
  • Privatklinik Penta, jetzt Sigma, Bad Säckingen mit 100 Betten, als Teilhaber und Supervisor bis heute.

Sie können deshalb davon ausgehen, dass wir professionell und fokussiert arbeiten. 

Wir sind auch sicher, dass die Erfahrung von Prof. Burrer und seinen langjährigen Kolleginnen und Kollegen Dres. Eppenich & Focks, Dipl. Psych. Larti, Pizarro & Teufel Ihnen zugute kommt.

Mit besten Grüßen

gez. Ralf Teufel, GIP Gesellschaft für Interdisziplinäre Psychologie mbH, Wilhelmshöhe 1, Maulbronn – Träger der Klinik –